Unsere Jahreskarten für 2019 sind jetzt erhältlich!

Tageskarten an der AVIA-Tankstelle

Die beliebten Tageskarten gibt es an der AVIA-Tankstelle in Chamerau und Cham.

AVIA-Tankstelle
Chamer Straße 26 – 93466 Chamerau
Telefon 09944 – 9306
 
Werner-von-Siemens-Str. 12 – 93413 Cham
Telefon 09971 – 3687

 

 

Aktuelle Schonstecken

Bitte beachten Sie die Schonstecken in Chamerau.

 

 

 

Fisch-Lehrpfad im Park eröffnet

Veröffentlichung vom 22. September 2010

Gemeinde Chamerau um eine Attraktion reicher.


Bild: Bürgermeister Baumgartner bei der Eröffnung des Fisch-Lehrpfades, mit Geschäftsstellenleiter Fischer, Edenhart – der Vorsitzende des Bezirksfischereiverbandes Oberpfalz – mit im Bild die Sponsoren, vor einer der Tafeln. Die Fische sind von Hand gezeichnet.

Chamerau. Am Dienstag wurde offiziell der neue Fisch-Lehrpfad im Park, der entlang des Regens führt, eröffnet und er fügt sich wunderbar in die Ortschaft mit ein. An acht Tafeln wird der Lebensraum der Fische und wie sie sich ernähren, beschrieben. „Es ist eine Attraktion“, so Bürgermeister Stefan Baumgartner , die im Landkreis seinesgleichen sucht“. Die Freude und den Stolz darüber sieht man dem Gemeindechef an! Die Gesamtkosten betrugen 4000 Euro, von denen der Fischereiverband Oberpfalz 3.200 Euro übernahm und die Gemeinde Chamerau die restlichen 800 Euro beisteuerte; der gemeindliche Bauhof erledigte die entsprechenden Arbeiten.
Bürgermeister Baumgartner konnte zusammen mit dem Geschäftsstellenleiter Reinhold Fischer auch den Bezirksvorsitzenden des Fischereiverbandes Oberpfalz, Luitpold Edenhart, der die Errichtung des Fischpfades sehr unterstützte, begrüßen; ebenso die Sponsoren Gerhard Rädlinger und Alois Seidl, die die Tafeln anfertigten und Florian Wanninger, der das Lärchenholz stiftete. Ihnen allen sprach der Bürgermeister seinen Dank für die spontane Unterstützung aus. Bedankt hat sich Baumgartner außerdem beim Gemeinderat, der das Projekt mehrheitlich befürwortete.
„Der Fischlehrpfad wertet das Naherholungsgebiet in Chamerau nicht nur für Touristen erheblich auf, sondern auch für Einheimische“, betonte der Bürgermeister. „Es kommen auch Bootsfahrer, Radler, Angler und Wanderer, die hier im Park eine Zwischenstation einlegen. Es kommen auch mit dem Zug Kindergartengruppen mit den Eltern und Schulklassen, die am Spielplatz im Park spielen, um anschließend mit dem Zug wieder heimzufahren. In der Schule ist ‚Naherholung am Fluss‘ eines der Themen, deshalb werden künftig auch Schulklassen den Fisch-Lehrpfad im Park besuchen und sich über Fische informieren, so erzählte der Bürgermeister“. Er habe sich diesbezüglich bereits in der Schule eingefunden und darauf hingewiesen und es sei dort sehr erfreut zur Kenntnis genommen worden. Wie Stefan Baumgartner aber anmerkte, gebe es zwei Schwierigkeiten, zum einen sei es das Hochwasser und zum anderen der Vandalismus. „Ich hoffe, dass wir von beiden verschont bleiben!“
Nun ergriff Luitpold Edenhart, der Vorsitzende des Oberpfälzischen Fischereiverbandes, das Wort und gratulierte der Gemeinde Chamerau zum Fischlehrpfad in dieser wunderschönen Parkanlage und sprach seinen Dank aus. „Die Errichtung dieses Lehrpfades, in dem das Leben der Fische, die in dieser Region – es sind um die 20 Arten – beschrieben werden, soll auch Ansporn zur Nachahmung für andere Gemeinden sein!“
Folgende Fische sind auf den Tafeln des Lehrpfades beschrieben, sie alle leben im Regen: Aale, Asche, Bachforellen, Barbe, Döbel, Elritze, Flussbarsche, Gründlinge, Hechte, Huchen, Spiegelkarpfen, Mühlkoppe, Rotauge, Rutte, Rotfeder, Schleie, Schmerle, Laube, Welse und Zander.

Quelle: www.chamerau.de